daxioma logo

Schnäppchen für den Brexit wurde die Priorität für den Minister von inneren Angelegenheiten

14 Juni 2019

Schnäppchen für den Brexit wurde die Priorität für den Minister von inneren Angelegenheiten

Sajid Javid, der einen posten des Ministers von inneren Angelegenheiten des Vereinigten Königreichs und der potenzielle Nachfolger in den Ruhestand vergangener Theresa may, eine Erklärung. Darin hat er betont, dass nach der Umstellung auf das Amt des Ministerpräsidenten des Königreichs, er werde seinen Ausstieg aus der europäischen Union an die erste Stelle. Er ist bereit deckt alle möglichen Kosten, die entstehen aufgrund der Annahme einer solchen Politik. Entsprechend der Propaganda, die Priorität besteht darin, dass die Grenze mit Irland in Zukunft nicht geschlossen werden.

Auch es wird klargestellt, dass für die Regierung ist es auch Aufgabe von größter Bedeutung, da die neue wirtschaftliche Struktur deutlich verbessern hintergrund der internationalen Wirtschaft. Dies ist aufgrund perfekter Funktionalität, bietet das neue Edge-System. Dabei Betriebskosten beantragt bezahlen nicht nur für Großbritannien, sondern auch für seine Nachbarn. Über die aktuelle Situation die Möglichkeit, wissen auf dem Radiosender LBC, die als exklusiv-Interview direkt vom Kandidaten. Während die Reaktion der öffentlichkeit und der Analysten bleibt unbekannt, jedoch in Naher Zukunft Experten geben Ihre Einschätzung dessen, was geschieht.