daxioma logo

Donald trump ein herber Schlag für die WTO

11 Dezember 2019

Donald trump ein herber Schlag für die WTO

Die world trade Organisation umfasst über 164 Ländern, aufgrund der Tatsache, dass in dieser Woche das WTO-verlassen hat, ohne Berufung, die Organisation ist am Rande des Zusammenbruchs. Der Grund für diese situation liegt in der Tatsache, dass zwei der drei verbleibenden Mitglieder ablaufen. Angesichts der Tatsache, dass die Vereinigten Staaten versucht haben, zu brechen, bis die Organisation - das ist eine große chance, um den Traum Wirklichkeit werden.

 

Durch die neue Strategie des amerikanischen Präsidenten Donald trump, der WTO möglicherweise vollständig gelähmt. Das Hauptproblem ist, dass, wenn das Land Einspruch gegen die Verletzung Ihrer Rechte, der Anspruch sollte sein, als die von dem Gremium der drei Richter, die eine andere Methode der Anpassung des globalen Handels nur noch. Angesichts der Tatsache, dass derzeit 4 der sieben Positionen bleiben offen, aber gestern zwei Richter seinen posten verlassen im Zusammenhang mit den Ruhestand. Heute, 11 Dezember, die WTO wurde nur ein Richter, der nicht in der Lage sein, um kompetente Entscheidungen zu treffen.

 

Zu ersetzen, die den Verstorbenen Richter sind nicht so einfach, da Vakanzen im Gericht der WTO, insbesondere blockierte das Weiße Haus. Wenn nicht irgendeine drastische Aktionen, die Dank den Bemühungen von America, die WTO kann komplett eingefroren.

 

Trump konfiguriert ist radikal aufgrund der Tatsache, dass die WTO diente eine unglaubliche Anzahl von Klagen aus verschiedenen Ländern protestieren gegen die Politik des Protektionismus in den Vereinigten Staaten. Die us-Regierung wirft der Organisation, Ihre Führer seien "unfair, gehörte zu den Vereinigten Staaten."

 

Durch den Zusammenbruch der Organisation, Russland kann verlieren, Milliarden von Dollar, weil an dieser Stelle das Berufungsgericht der WTO gelöst zwei wichtige Streit: die Klage Kiew gegen den Russischen Einfuhrbeschränkungen für Eisenbahn-Ausrüstung aus der Ukraine, und die Dritte Energie-Paket der EU.

 

Leiter der analytischen Abteilung AMarkets erklärte die situation wie folgt - “der Streit mit der Ukraine, wenn es friert, werden die großen Probleme nicht zu schaffen. Und freezing of appeals für den Dritten energiepakets der EU ist das problem, denn es bezieht sich direkt auf den download unserer pipelines in Europa. Das Gremium hat bislang unterstützt die russische position, die Anerkennung der illegalen Aktionen der EU in Bezug auf unsere Versorgung mit Erdgas durch die pipeline OPAL. Wenn der Streit eingefroren ist, wird Russland verlieren Hunderte von Millionen Euro".

 

Im moment können die Experten keine Lösung für die aktuelle situation. Das Finanzministerium nur eins sagen - "wenn trump nicht wieder gewählt werden für einen neuen Begriff, die Probleme, die WTO würde gehen zusammen mit ihm."

ansichten: 586Zu allen Neuigkeiten