daxioma logo

Geheimnisvoll Kauf von Anleihen des Finanzministeriums 58 Milliarden Rubel

24 Januar 2020

Geheimnisvoll Kauf von Anleihen des Finanzministeriums 58 Milliarden Rubel

Die Letzte Auktion des Ministeriums der Finanzen Recht erfolgreich war, angesichts der Tatsache, dass der unbekannte Spieler in der Auktion gekauft, fast das gesamte Volumen der Staatsanleihen, die die Reifung im Jahr 2025. Zu erkennen der neue Besitzer der Anleihe gescheitert. Experten glauben, dass der Besteller ist Bürger von Russland, als der Kauf von Anleihen hatte keine Auswirkungen auf den Rubel.

 

Wir erinnern Sie daran, dass die Auktion des Finanzministeriums auf die Platzierung von OFZ fand am 22. Januar 2020 und wurde zu einem der sensationellsten Ereignisse in der Finanzwelt. Nicht weniger interessant ist die Tatsache, dass, wenn Sie verkauft, einen nominellen Betrag von 58,4 Milliarden Rubel, die Käufer eingereicht 58 Milliarden Rubel auf OFZ-26229 Laufzeit November 2025, und beschloss zu bleiben Inkognito.

 

Die Analysten der ROSBANK Eugene Vertiporoh und Yury Tulinov sagen - "es war die größte zufrieden ein Wunsch, dass wir uns daran erinnern können". Die Anwendung wurde geschlossen mit einem Rabatt von 2.b.p. zu den sekundären Markt, Rendite cut-off-Preis von 5.97% pro Jahr.

 

Kommentare enthielten sich der Stimme Analysten der investment Bank Maxim Korowin und Igor Rapkin. - "soweit wir wissen, ist der größte seiner erfolgreichsten Anwendungen in der Geschichte der Auktionen des Bundes-Darlehen-Anleihen mit festem Kupon". Diese Skala platziert OFZ war der größte seit Mai 2019, wie das Ministerium verkauft OFZ Anleihen auf 85 Milliarden Rubel: zusätzlich gekauft von einem unbekannten Spieler der die Frage gestellt wurde OFZ-52002 Reifung im Februar 2028 auf 27 Milliarden Rubel.

 

“Trotz der relativ geringen Nachfrage für die nominalen Ausgaben auf dem sekundären Markt (außer kurzen Effekten), gestern bei der Auktion am Platzierung von sechs-Jahres-OFZ-26229 (November bis 2025), die Nachfrage belief sich auf 98,8 Milliarden Rubel, und das Ministerium der Finanzen gestellt OFZ 58 Milliarden RUB ohne premium auf dem Sekundärmarkt. Offenbar, diese Menge wurde gekauft von einem Markt-Teilnehmer", sagen die Analysten von der Sparkasse.

 

Im Juni 2019, wurde bekannt, dass das Finanzministerium nahm die Entscheidung zur Frage der OFZ-26229 450 Milliarden Rubel Aus der Zeit, schon sieben Auktionen, aber keiner von Ihnen, nicht einschließlich der Vergangenheit -, Papier-mehr als 20 Milliarden Rubel ausgegeben wurden.

 

Eugene Ernst, wer ist Geschäftsführer von "das alpha-Kapital" sagt, dass nach der Januar-Auktion, das Finanzministerium bleibt die Möglichkeit zusätzliche OFZ-26229 rund 265 Milliarden Rubel. Trotz der Tatsache, dass die Nachfrage bei der Auktion belief sich auf 98,8 Milliarden Rubel, aber die Entscheidung wurde getroffen, um zu reagieren, um nur die drei teuersten Anwendung auf 58,4 Milliarden Rubel, darunter war der Antrag auf 58 Milliarden Rubel, weiterhin Gornist.

 

Vize-Präsident der Abteilung für Anleihen der Alfa-Bank, Sergej Osmace zeigt an, dass das Ministerium der Finanzen erhält, eine konsolidierte Liste von Anwendungen, aus denen Sie nicht sehen können, wer ist der Käufer, berichtet in einer Presse-Dienst des Ministeriums. Managing Director für die corporate-und sovereign ratings "Expert RA" Pavel mitrofanovs genannten Gebäude sagt - "die Anwendung der solch ein Volumen kann es sich leisten nur große Fonds-nicht-Bewohner", aber niemand kann verstehen, wer und warum kaufen so eine große Menge.

ansichten: 1203Zu allen Neuigkeiten